Maxeline und Helmut Rosenthaler

Das ist wirklich eine ganz besondere Liebesgeschichte. Störchin Maxeline – sie lebt jetzt schon etliche Jahre auf der Storchenstation – lehnt jedes Storchenmännchen als Partner ab.

Sie braucht nur die Aufmerksamkeit von Helmut Rosenthaler und liebt es natürlich von ihm besonders verwöhnt zu werden.

Inzwischen ist sie schon eine Attraktion auf der Storchenstation geworden, denn sie klappert mit ihrem Schnabel, wenn ihr Freund sie dazu ermuntert. Und das gefällt natürlich den vielen Besuchern, die die vielen behinderten Störche auf der Storchenstation besuchen kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert